Edinburgh
Christmas Market
12.-16.12.2018

Edinburgh Silvester Burns Dinner Gardasee Kroatien East Anglia Schlesien Kopenhagen Schottland York Lincoln Lago Maggiore   Blog Home

© Bildquelle: Visit Britain/Visit Scotland

Mit einer kleinen Gruppe möchten wir in diesem Jahr Schottlands Hauptstadt zur Adventszeit besuchen. "German Christmas Market" findet statt in den Princes Street Gardens, und viele andere Highlights werden geboten. Deutsche Advenstmärkte kennen wir schon zur Genüge - lassen Sie uns einmal über die Grenzen schauen.

Anreise nach Amsterdam-Ijmuiden / Nachtfähre nach Newcastle

Anreise auf direktem Wege nach Ijmuiden bei Amsterdam. Um 17:30 h startet die Nachtfähre der DFDS Seaways Richtung Norden. Zum Abendessen haben Sie die Wahl: Nehmen Sie am Buffet teil oder begleiten uns in eines der schönen A-la-Carte-Restaurants (Aufpreis). Den restlichen Weg nach Nordengland verschlafen Sie dann ruck zuck in Ihrer Kabine.

Newcastle - Edinburgh

Zu einer sehr zivilen Zeit legt morgens das Schiff im nordenglischen Newcastle an. Sie haben Zeit, in Ruhe zu frühstücken. Auf dem Buffet an Bord gibt es eine sehr große Vielfalt. Nach dem Auschecken Fahrt auf direktem Wege zum wundervollen Carberry Tower Mansion House. Es liegt ca. 15 km südöstlich von Edinburgh und ist ein luxuriöses 4-Sterne-Schloßhotel. Seit im Jahre 1480 der erste Grundstein gelegt wurde, gaben sich hier Könige, Königinnen, Prinzen und Prinzessinnen ein Stelldichein. Heute präsentiert sich das Anwesen als gemütliches, dem modernen Komfortbedürfnis angepasstes, sehr besonderes Hotel.
Wir deponieren unser Gepäck und machen uns sofort auf in die schottische Hauptstadt. Eine kleine Orientierungsfahrt mit anschließendem Spaziergang zur Burg ist der Auftakt für Ihren restlichen schönen Tag.
Edinburgh fährt zur Adventszeit einiges an Attraktionen auf: In den Princes Street Gardens entsteht ein wahrer Tannenwald, in dem sich die Marktbuden verstecken. Einen German Christmas Market zaubert man mit allem, was die Schotten an unseren Weihnachtsmärkten lieben.
Die 24 Weihnachtstüren eröffnen dem Besucher an jedem Tag bis Weihnachten den Zugang zu einem Gebäude, das sonst nicht zu besichtigen ist, und ein ganz besonderes Highlight ist das Ice Adventure. Hier wandelt man durch einen Winterwald bei Minustemperaturen und bestaunt lebensgroße Eisskulpturen von allem, was Rang und Namen in Schottland hat: Nessie ist dabei, die neue Brücke über den Forth-Fjord, ein Dudelsackspieler selbstverständlich, aber auch der legendäre Greyfriar´s Bobby, von dem Sie auf der Fahrt noch hören werden.
Aufwärmen können Sie sich dann an der Eisbar mit einem heißen Kakao oder auch einem Whisky.
Hunger? Dann empfehlen wir entweder einen üppigen Afternoon Tea im Palm Court des Nobelhotels Balmoral, oder aber doch noch später ein Abendessen in der Stadt. Wir organisieren gern Plätze für alle.
Nach dem Essen Rückfahrt zum Hotel. An der Bar oder vor dem Kamin rundet ein Absacker den schönen Tag ab. Good night.

Edinburgh

In einer solch besonderen Schloss-Atmosphäre darf das Frühstück ruhig etwas länger ausfallen. Anschließend geht es wieder in die Stadt.
Besuchen Sie eine Ausstellung im National Museum of Scotland, das schon allein der Architektur wegen einen Rundgang wert ist. Besonders festlich geschmückt wird im Advent die offizielle Residenz der Queen in Schottland, The Palace of Holyrood House. Seit 500 Jahren königliches Heim, gehen Sie hier auf Spurensuche und finden die Verbindungen des Palastes zu Mary, Queen of Scots oder Bonnie Prince Charlie. Wenn es noch mehr Festlichkeit sein darf, dann auf zur königlichen Yacht Britannia. Sie fristet seit einigen Jahren ihr königinnenloses Dasein im Hafen von Leith und kann besichtigt werden.
Zum Schluß unternehmen Sie vielleicht noch einen Shoppingbummel durch Edinburghs Neustadt. New Town, das ist nicht wirklich neu, sondern eine schöne Ansammlung an Häusern im Georgianischen Stil, ein Meisterwerk der Städteplanung von der Mitte des 18. bis Mitte 19. Jahrhunderts. Zusammen mit der Altstadt rund um die Burg ist sie UNESCO Weltkulturerbe.
Gegen Abend Rückfahrt zum Hotel, wo wir gern einen Tisch zum Abendessen reservieren.

Edinburgh - Newcastle / Nachtfähre nach Ijmuiden

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Es geht zurück nach Newcastle, mit einem kleinen Abstecher zu einer imposanten Seefestung. Bamburgh Castle, The King of Castles, ist ein Juwel in der nordenglischen Grafschaft Northumberland. Mit diesen beeindruckenden Bildern im Kopf und viel schottischer Atmosphäre im Herzen geht es zurück an Bord der DFDS-Fähre. Nachtfahrt nach Amsterdam-Ijmuiden.

Heimreise

Heimreise nach dem Frühstück

Telefonnummer zur Reise

0231 41 61 61

© Visit Britain/Visit Scotland

Druckversion

Reiseanmeldung

 

Zur Zeit ausgebucht


Bildquelle: Visit Britain/Matthew Karsten

Leistungen

  • Fahrt im Kleinbus

  • Je 1 Nacht an Bord der DFDS-Fähre in Doppelkabinen innen

  • 2 Nächte im Carberry Tower

  • 4x Frühstücksbuffet

  • Stadtrundfahrt Edinburgh

  • Alle Fahrten/Transfers wie beschrieben

  • Reisepreisabsicherung

  • Reiseleitung


© Atout France

Reisepreis pro Person

- Im Doppelzimmer   499
- Zuschlag Einzelkabine und
   Einzelzimmer
  132

Unterkunft

Carberry Tower Mansion House

Abfahrtsorte/-zeiten

Dortmund-Berghofen
Dortmund-Hörde
 
Dortmund-Eving
 

9:15
9:30
10:00

Ihr Ansprechpartner

Infos zu Links

Alle Links auf dieser Seíte leiten Sie auf externe Seiten.  Für den Inhalt dieser Seiten übernehmen wir keine Haftung.

Hinweis

Änderung in der Programmreihenfolge und Hoteländerungen innerhalb gleicher Kategorie vorbehalten.

 

Impressum

Datenschutz

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach § 651 a BGB

OS-Plattform

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit.  Wir nehmen derzeit nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.