Die Reiseverführer

Reisegeschnatter (Blog)         0231-416161       

 

East Anglia

Kent

Matjesfest

Silvester

Kopenhagen

Gardasee

Schottland

Toskana

York + Lincoln

 

Lago Maggiore

 

Oberlausitz

 

Neue Reise - ab sofort buchbar

Im Norden eng eingerahmt von Bergen ist er ein Paradies für Surfer. Im Süden weitet sich der Gardasee  so, als wäre er ein Meer.
"Spieglein, Spieglein an der Wand: Wer ist der schönste Ort im Gardasee-Land?" Das ist schwer zu sagen, denn alle haben ihren ganz eigenen Charme. So das ummauerte Lazise, Sirmione mit seinen römischen Ausgrabungen, Bardolino, das von berühmten Weinfeldern umgeben ist oder Desenzano, das einen wundervollen Wochenmarkt mit Ausblick auf ein romantisches Hafenbecken bietet. Diese Reise findet genau das richtige Maß an Kultur und Freizeit.

Unsere Stammgäste wissen es schon. Eine Zwischenübernachtung auf dem Weg nach Italien macht die Anreise bequemer und gibt uns am zweiten Tag schon die Möglichkeit, Schönes auf dem Weg zu besichtigen. Übernachtung und Abendessen im Hotel Stolz**** im Wipptal.

Gardasee
22.-29.3.2020

 
 
Hier wohnen Sie gut:  

Hotel Stolz**** Wipptal

Hotel Piccola Vela**** Desenzano

Hotel Fuchsbräu**** Beilngries


Wipptal - Arco - Lazise - Desenzano

 

Burgruine von Arco (Pexels/Pixabay)

Lazise

Gemäß dem Motto "Der Weg ist das Ziel" biegen wir schon bei Trient ab und bleiben noch ein wenig in den Südtiroler Bergen. Das Bergdorf Arco wird bewacht von einer Burgruine auf einem imposanten Felsen und bietet sich für einen kleinen Rundgang an. Wie wäre es mit Ihrem ersten Cappuccino? Bei Torbole erblicken Sie endlich den See und fühlen sich im Süden angekommen. Die vielen Surfer machen Ihnen schon vor, wofür man an den nördlichen Gardasse fährt: Wassersport bei guten Windverhältnissen. Uns zieht es aber weiter nach Süden, dorthin, wo der See sich wie ein Meer weitet. Ein kleiner Stopp in Lazise gefällig? Die mächtigen Stadtmauern mussten früher Furcht einflössend gewesen sein. Heute gehen Sie gefahrlos durch eines der Tore und stellen fest, wie romantisch es dahinter aussieht.
Bald erreichen wir Desenzano. Hier wohnen Sie im wunderschön gelegenen Hotel "Piccola Vela" und verbringen fünf Nächte - aber auch die Tage werden schön! Abendessen im Hotel. Buona sera, Italia!

Gönnen Sie sich ein ausgiebiges Frühstück mit Leckereien von Wurst, über Käse, bis hin zu Rühreiern und Kuchen, denn heute drängt Sie niemand. Keine Sehenswürdigkeit wartet, keine Ausgrabung, keine große Stadt. Sie haben frei, und die einzige Sehenswürdigkeit ist heute das Treiben im Ort Desenzano. Hier gibt es alles was Herz und Auge begehren: Promenade, Strand, Gassen mit Geschäften und einen kleinen Hafen. Ein Kastell gibt es auch, aber davon werden Sie in den nächsten Tagen noch genügend sehen. Der heutige Tag ist nur für die Seele da. Und wer dennoch etwas Aufregung möchte, der stürzt sich auf den Markt, der heute stattfindet. Wir treffen uns wieder zum Abendessen im Hotel.


Freizeit in Desenzano
Urlaubs-Feeling pur

 

Sirmione
 

 
 


Infoseiten über Sirmione

Sirmione gehört zu unseren Favoriten. Mal sehen, wie Sie das sehen.
Am Vormittag haben Sie aber zunächst die Gelegenheit, auf der Hazienda Cascina Maddalena an einer Weinverkostung inklusive Produkten der Region teilzunehmen (Aufpreis € 15,-). Besitzerin Elisa und ihr Bruder sind mit Herz und Seele Weinproduzenten und bauen wenige, aber qualitativ exzellente Weinsorten an.
Sirmione liegt am südlichsten Ende des Gardasees und streckt sich als Landzunge in den See hinein. Am Ende liegt die wirklich sehr hübsche Altstadt, die man über eine Brücke erreicht, denn eigentlich ist sie eine Insel, wenn man einmal davon absieht, wie weit sich die Scaliger ihr Kastell schon zum Festland hinüber gebaut und damit verbunden hatten.
Wenn Sie mögen, besuchen Sie die Grotten des Catull
. Diese Grotten sind eine ehemalige römische Villa, die aber erst gebaut wurde als der Dichter bereits tot war. Er hat in Verona gelebt, hielt sich aber oft in Sirmione auf, weil er dort in Ruhe schreiben konnte. Auch wenn heute durch Touristen nicht mehr die Ruhe der antiken Zeit herrscht, so ist es immer noch ein idyllisches Fleckchen Erde.
Rückfahrt. Abendessen im Hotel.

Treten Sie ein in eine mittelalterliche Welt. Durch die Stadtmauern aus venezianischer Zeit tauchen Sie in die Altstadt auf dem Hügel ein: Bergamo Alta. Italiens unbekannte Schöne punktet mit einem fünf Kilometer langen, komplett erhaltenen Mauerwall und darin gelegene Palazzi und kirchliche Prachtbauten, die dazu beigetragen haben, daß Bergamo in der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht.
Auf einem geführten Stadtrundgang staunen Sie unter anderem über die Basilika Santa Maria Maggiore, die von außen romanische Schlichtheit, aber im Inneren eine barocke Explosion ist. Nach dieser Portion Kultur geht es ab auf die Corsarola, die Straße im Herzen der Altstadt, reich an historischen Läden und charmanten Cafés. Nehmen Sie einen Caffè und genießen eine Umgebung, die vom Laufe der Zeit nicht betroffen wurde. Wer noch mehr Kultur vertragen kann,  Bergamo hat genügend davon. Wir verraten Ihnen gern noch Besuchenswertes.
Rückfahrt nach Desenzano und Abendessen im Hotel.


Bergamo

 
 


Infoseiten über Bergamo


Seen-Rundfahrt mit Riva

Auf dem Weg nach Riva del Garda stellen wir Ihnen heute noch zwei andere oberitalienische Seen vor. In gemütlicher Rundfahrt geht es entlang des Idrosees zum winzigen Ledrosee. Hier hat man Anfang des 20. Jahrhunderts eine der bedeutendsten Pfahlbautensiedlungen Europas entdeckt.
Dann überlassen wir Ihnen Riva, die Hauptstadt des nördlichen Gardasees, lebhaft und mondän. Lassen Sie den Ausflugstag ausklingen, indem Sie in Ruhe vom sicheren Festland aus beobachten, wie die Segler und Surfer mit ihren Segeln kämpfen. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

Die Rückfahrtstrecke teilen wir genau zur Hälfte auf und fahren heute ins Altmühltal bis Beilngries. Ein ganz entzückender Ort, durch den es sich noch zu bummeln lohnt, bevor wir uns zum Abendessen im Hotel Fuchsbräu**** treffen.


Desenzano - Beilngries

 


Heimreise

Schade, so schnell vergeht die Zeit. Auf direktem Weg geht es nach Hause.

Leistungen

Fahrt im Wohlfühlbus mit Verwöhnservice

1 Zwischenübernachtung im Wipptal****

5 Nächte im Hotel Piccola Vela**** in Desenzano

1 Zwischenübernachtung in Beilngries****

Örtliche Abgaben/Kurtaxe/Bettensteuer

7x Frühstücksbuffet + 7 x Abendmenü (in Desenzano 4 Gänge)

Alle Ausflüge wie beschrieben (Eintritte nicht inklusive)

Geführter Rundgang Desenzano + Bergamo

 

 

Reisepreis pro Person

 

Im Doppelzimmer

956 €

Aufpreis EZ (in Desenzano DZ=EZ)

150 €

   

Zustiegsorte

Do-Hörde / Do-Eving / Geseke Autohof

Druckversion noch nicht verfügbar
 
 

Ihr Ansprechpartner

0231 - 41 61 61 (Gabi Quiatek)
.... und Sie sind so  gut wie eingebucht

   

Impressum

Datenschutz

OS-Plattform

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit.  Wir nehmen derzeit nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.