Die Reiseverführer

Reisegeschnatter (Blog)         0231 - 41 61 61            

 

Kopenhagen

Burns Supper

Schottland

Gardasee

York + Lincoln

Toskana

Lago Maggiore

Schweiz

Oberlausitz

Schottland mit Festspielen

Kent

Irland

Silvester

Burgund

Paris

Mittwochs in NRW
Diese Reise ist momentan ausgebucht....

Kent kennen Sie nicht? Dann wird es aber Zeit. Hier liegt mit Canterbury die englische Kathedralstadt schlechthin - ein historisches (großes) Kleinod. Einige wunderbare Schlösser sind in der Nähe: Hever Castle und Leeds Castle präsentieren sich mit einer liebevollen  Weihnachtsdekoration und bedeutsamer Vergangenheit.

Advent in Kent
11.-15.12.2019

 

Druckversion

 

Best Western Abbots Barton*** Canterbury

 

Anreise nach Canterbury

Anreise nach Calais. Durch den Eurotunnel geht es nach England, und sofort befinden wir uns in der Grafschaft Kent. Erstes Ziel ist ein vor nicht allzu langer Zeit neu entstandenes Naturreservat, Samphire Hoe. Aus Millionen Kubikmetern Kalkmergel, die beim Tunnelbau ausgehoben wurden, ist ein Landschaftspark entstanden. Hier stehen Sie zu Füßen des markanten Shakespeare Cliffs und Auge in Auge mit den imposanten Kreidefelsen.
Mit Frischluft angefüllt und vielleicht ein bisschen vom Winde verweht fahren wir weiter nach Canterbury zur Übernachtung.

English Breakfast, please! Das schafft die beste Grundlage für den Tag.
Bei einem Rundgang durch Canterbury ist hat fast jede Gasse etwas zu bieten, das an berühmte Persönlichkeiten der Vergangenheit erinnert. Da war doch was im Englischunterricht? Canterbury Tales, David Copperfield, Thomas Becket? Wir helfen Ihnen da gern auf die Sprünge. Zum Schluss müssen Sie auf jeden Fall in die Kathedrale gehen. Die Mutterkirche der Anglikaner war Schauplatz eines grausamen Mordes und Grabstätte von Königen, Prinzen und Erzbischöfen. In den Buntglasfenstern ist die Geschichte bildlich dargestellt. In der Mitte der Kathedrale erinnert eine Kerze an eine unglaubliche Tat, nämlich die Ermordung des Erzbischofs von Canterbury im Jahre 1170 vor dem Altar, und das alles möglicherweise durch ein Missverständnis.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Pubs, in denen wir etwas Leckeres zum Abendessen finden, gibt es genügend.

 

Ein Tag in Canterbury

 

Visit Britain - Infos über
Canterbury

 
Hever Castle

© www.hevercastle.co.uk

 Heute besuchen wir das Schloss, in dem Anne Boleyn aufgewachsen ist, die Frau, durch die der Verlauf der englischen Geschichte, inklusive Monarchie und Religion, eine Wendung nahm. Man sieht sich einem enorm großen Anwesen gegenüber, schreitet durch das Tor einer mächtigen mittelalterlichen Festung, um dahinter höchst erstaunt festzustellen, daß es mit einem gemütlich anmutenden, klein wirkenden Fachwerkbau weiter geht. Die Zimmer scheinen Anne und Heinrich VIII gerade erst verlassen zu haben. Im Schlafgemach steht er aber dann, hin- und hergerissen zwischen den beiden Boleyn-Schwestern. Hever Castle ist ein Stück eindrucksvoller Geschichte rund um das Werbeverhalten eines verliebten, mächtigen Königs.
Wir bleiben noch ein wenig, denn wenn es dunkel wird, erleuchtet das Anwesen im adventlichen Glanz.

Trumpfen wir schlosstechnisch heute noch einmal ganz groß auf. Leeds Castle will entdeckt werden. Ein riesiges Gelände, für das wir uns Zeit nehmen. Das Wasserschloss war sowohl Festung, also auch Wohnsitz einiger Königinnen des Mittelalters und schließlich Palast Heinrichs VIII. Erfahren Sie, welch enorme Summe er ausgegeben hat, um das Schloss für seine erste Ehefrau umzubauen und für sie komfortabel herzurichten. Spanische Motive wurden extra angebracht und Kaminsimse mit Liebesknoten dekoriert. Da schien also seine Ehe noch in Ordnung, doch Anne Boleyn, die Konkurrenz, stand schon im nicht allzu weit entfernten Hever Castle bereit.
Fast 1000 Jahre thront Leeds Castle über dem Flüsschen Len und hat Staatsmänner beherbergt und Reichen und Mächtigen Zuflucht gewährt. Im Advent wird hier ein großer Weihnachtsmarkt veranstaltet. All die umfangreiche Historie müssen wir erstmal sacken lassen, und wie könnte das besser gehen als bei einem Gin-Tasting in der nahe gelegenen Anno Distillery (Aufpreis £12).? Mit viel Geschichte und einer Portion "Spirit" im Kopf empfehlen wir jetzt einen traditionellen Afternoon Tea (Aufpreis £15) in Canterburys Hotel „Falstaff“, das im 15. Jh. bereits als Kutschenstation fungierte. Historischer geht´s nicht. Ein Dilemma, in dem Sie sich heute noch befinden ist die schwere Entscheidung, ob Sie zuerst die Clotted Cream oder die Marmelade auf den Scone packen.

 

Leeds Castle und Gin Destille

 

 

 

Leider schon wieder vorbei.
       Heimreise.

 

Mit vielen schönen Eindrücken wachen Sie heute auf und genießen das letzte englische Frühstück - zumindest für diese Reise. Es geht zurück nach Hause, aber die Planung für Advent 2020 ist schon in vollem Gange. Unsere Idee: Weihnachtszeit in East Anglia - Willkommen bei den (A)Engeln.

   

Leistungen

Fahrt im Kleinbus

4 Nächte im Best Western Abbots Barton
Hotel*** in Canterbury

4x englisches Frühstück

Tunnelpassage Calais-Folkestone-Calais
(auch Fähre möglich)

Stadtrundgang Canterbury

Örtliche Abgaben/Bettensteuern

Alle Ausflüge wie beschrieben

Reiseleitung ab Dortmund

 

Reisepreis

 

Im Doppelzimmer pro Person

555 €

Aufpreis Einzelzimmer
Aufpreis DZ zur Alleinbenutzung

55 €
85 €

   

Zustiegsorte

Do-Hörde

Ihr Ansprechpartner

0231 - 41 61 61 (Gabi Quiatek)
.... und Sie sind so  gut wie eingebucht

 
 

Impressum

Datenschutz

OS-Plattform

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit.  Wir nehmen derzeit nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.