York und Lincoln
4.-8.9.2019

Edinburgh Silvester Burns Dinner Gardasee Kroatien East Anglia Schlesien Kopenhagen Schottland York Lincoln Lago Maggiore   Blog Home

© Bildquelle: H. Götte

 

 

 

 

Maximale Teilnehmer: 25

Im Norden Englands liegen mit York und Lincoln zwei Schatzkästchenstädte. Beide sind Kathedralstädte und verfügen über ein mittelalterliches Stadtbild, das zum Schwärmen, Flanieren und Besichtigen einlädt. Auf dieser Tour bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten zur freien Verfügung, aber auch zu einem interessanten, organisierten Programm mit Ihrer Reiseleitung.

Anreise nach Rotterdam - Nachtfähre nach Hull

Kurze Anreise nach Rotterdam. Die Fähre der Reederei P&O legt erst spät am Abend ab, was uns die Gelegenheit gibt, in Rotterdam an einer interessanten Hafenrundfahrt teilzunehmen (fakultativ). Einer der größten Seehäfen der Welt nahm seinen Aufschwung mit der Industrialisierung bei uns im Ruhrgebiet, das über den Rhein direkt verbunden ist.
Lassen Sie sich später über Nacht bequem in den Norden Englands fahren.

Hull - Lincoln - York

Am frühen Morgen legt die Fähre im nordenglischen Hull an. Gefrühstückt wird noch, dann trennen uns nur etwa 75 km von unserem ersten Ziel: Lincoln. Eine überaus hübsche Stadt, die für jeden Geschmack etwas bietet. Kirchenfan? Dann ist die Kathedrale Ihr Highlight. Mittelalterfan? Dann ist die gesamte Oberstadt auf dem Hügel Ihr Bestseller. Hier oben ist es noch so wie vor vielen Jahrhunderten eine Stadt aufgebaut war: Eine Burg für den König und die Oberen auf der einen Seite, eine Kathedrale für den Klerus auf der anderen. Getrennt durch Wälle und Tore. Ringsherum, bergabwärts lagen die Häuser der Bevölkerung und sind heute noch mit viel Fach- und altem Mauerwerk Zeugen der Vergangenheit.
Wer gern auf Shoppingtour geht, findet ebenfalls genügend Auswahl. Es macht Spaß, in den Läden hinter tollen Fassaden auf die Suche nach etwas Besonderem zu gehen.
Am späten Nachmittag siedeln wir über nach York und checken im Hotel Holiday Inn ein. Zum Abendessen reservieren wir gern Tische in einem gemütlichen Pub. Direkt gegenüber vom Hotel ist ein sehr schönes Exemplar.

York

Vorsicht, es könnte sein, daß Sie sich heute verlieben. In eine wundervolle Stadt. Damit Sie einen Überblick bekommen, unternehmen wir einen gemeinsamen Rundgang zu einigen Sehenswürdigkeiten. York hat noch eine intakte Stadtmauer, und wir empfehlen, diese am Nachmittag einfach einmal zu umrunden. Wir zeigen Ihnen die "Shambles", in denen es heute durch die uralten schiefen Häuser romantisch anmutet. Daß es damals eine Schlachterstraße war, merkt man nur noch an einigen kleinen Hinweisen.
"York Castle" ist ein Paradebeispiel mittelalterlichen Burgenbaus und "Fairfax House" zeigt Wohnkultur und Leben im 18. Jahrhundert. Sie hätten es gern noch älter? Kein Problem. Besuchen Sie das "Jorvik Viking Center" und erleben hautnah das Leben zu Zeiten der Wikinger. Diese Nordmänner spielten in der Geschichte der Stadt eine große Rolle.
Eine Besichtigung des "York Minster" können wir gern für den Nachmittag organisieren. Rund 250 Jahre Bauzeit haben ein überragendes Werk der Gotik hervorgebracht. Vielleicht gibt es sogar an einem unserer Abende ein Konzert.
Der Nachmittag steht also zur freien Verfügung. Jetzt haben Sie die Qual der Wahl, denn es gibt noch weitere historische Stätten zu besichtigen, doch auch die Shoppingmeilen locken enorm.
Für den Abend empfehlen wir, in eine Kneipe einzukehren, in der es ordentlich spukt. York hat da mehrere Kandidaten zu bieten. Es wird sicher ein toller Ausklang des Tages.

York und Castle Howard - Nachtfähre nach Rotterdam

Wir sind sicher, daß Sie gestern noch nicht alles erkunden konnten und geben Ihnen daher heute eine weitere Gelegenheit. Aber erst einmal genießen Sie wieder ein gutes "Full English Breakfast" im Hotel.
Wie wäre es dann mit einem Besuch des Eisenbahnmuseums? In drei großen Hallen zeigt dieser Publikumsmagnet, was Großbritannien als Mutterland der Eisenbahntechnologie an Lokomotiven und Wagen zu bieten hat. Es ist das größte Eisenbahnmuseum der Welt! Und das Schöne nebenbei: Der Eintritt ist frei.
Am Nachmittag würden wir in die aufregenden Eindrücke gern ein wenig Ruhe bringen, doch das fällt gar nicht so leicht, denn das Schloss "Castle Howard" kann leicht mit seiner Ausstrahlung Ihren Puls oben halten.
Zur Zeit seiner Entstehung, Anfang des 18. Jahrhunderts, gab es kein ähnliches Herrenhaus im ganzen Land. Barock! Das war neu für Englands Schlossherren, und die Architekten dekorierten fleißig mit Säulen, Statuen und fließenden Ornamenten.
Am späten Nachmittag wird es Zeit, diese Idylle zu verlassen. Schade, aber die Eindrücke werden sicher noch eine Weile in Ihren Köpfen halten.
Es geht zurück zum Fährhafen von Hull und per Nachtfähre zurück nach Rotterdam.  

Rotterdam - Heimreise

Noch einmal heißt es "English Breakfast, please", und dann geht es von Rotterdam auf direktem Wege nach Hause.

Telefonnummer zur Reise

0231 41 61 61

Druckversion

Reiseanmeldung

 

Plätze frei

Leistungen

- Fahrt im Wohlfühlbus mit Verwöhnservice
- Je eine Übernachtung an Bord der Fähre
   in Innenkabinen
- 2 Übernachtungen im Hotel Holiday Inn
   in York
- Frühstück an allen Tagen
- Stadtrundgang Lincoln
- Stadtrundgang York
- Bettensteuer/Citytax
- Reisepreisabsicherung
- Reiseleitung

Reisepreis pro Person

- Im Doppelzimmer Standard   582,-
- Zuschlag DZ als Einzelzi.      
180,-
-
Zuschlag Außenkabine € 70,- pro Kabine

Unterkunft

Hotel P&O Ferries
Hotel
Holiday Inn Yorkb

Abfahrtsorte/-zeiten

Dortmund-Hörde NN
Dortmund-Eving
 NN

Ihr Ansprechpartner

Infos zu Links

Alle Links auf dieser Seíte leiten Sie auf externe Seiten.  Für den Inhalt dieser Seiten übernehmen wir keine Haftung.

Hinweis

Änderung in der Programmreihenfolge und Hoteländerungen innerhalb gleicher Kategorie vorbehalten.

 

Impressum

Datenschutz

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach § 651 a BGB

OS-Plattform

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit.  Wir nehmen derzeit nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.